Projekt

Auftraggeber

Galeria Kaskada, Stettin
Grundwasserhydraulische Wechselwirkungen durch den Bau eines Einkaufzentrums
Geotechnical Consulting Office Sp. z o. o., ul. Jagiellonska 90, 70-437 Szczecin

pdf_logo
Ausführliche Referenz-beschreibung

Projekt-Kurzbeschreibung
Im Zentrum von Stettin ist der Bau des neuen Einkaufszentrums „Galeria Kaskada“ geplant. Im Rahmen des wasserrechtlichen Genehmigungsverfahrens ist es     erforderlich, die Auswirkungen der Baumaßnahme auf die Grundwassersituation zu untersuchen. Das Bauvorhaben umfasst eine Grundfläche von ca. 27.000 m² und erfordert eine Baugrubentiefe von etwa 6,50 m. Mittels eines Grundwassermodells sollten die komplexen grundwasserhydraulischen Wechselwirkungen untersucht werden. Zudem war es die Aufgabe die Auswirkungen für den Bauzustand  zu berechnen.

  • Umsetzung in einem großräumigen zweidimensionalen, im Nahbereich der Baugrube dreidimensionalen Grundwassermodell
  • Ermittlung der Grundwasserstandsdifferenzen zwischen Ist- und Bauzustand
  • Prognosefähiges Instrument zur Ermittlung der Auswirkungen des Endzustands auf die Grundwassersituation.

Dsseldorf_Diagramm1

 

Dsseldorf_Diagramm2

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Im Zentrum von Stettin ist der Bau des neuen Einkaufszentrums „Galeria Kaskada“ geplant. Im Rahmen des wasserrechtlichen Genehmigungsverfahrens ist es erforderlich, die Auswirkungen der Baumaßnahme auf die Grundwassersituation zu untersuchen. Das Bauvorhaben umfasst eine Grundfläche von ca. 27.000 m² und erfordert eine Baugrubentiefe von etwa 6,50 m.