Aktuelle Neuigkeiten

Immer auf dem Laufenden.
Munich

Wir haben als Aussteller und Goldsponsor am Geothermiekongress 2019 teilgenommen. In der Gaszählerwerkstatt traf sich die Geothermiebranche vom 19.-21. November zum fachlichen Austausch.
Neben interessanten Gesprächen und Vorträgen hatten wir die Möglichkeit einige neue Gesichter persönlich kennen zu lernen.

Weitere Informationen

Das Erlebnismuseum "Westfälische Salzwelten" zeigt das Zusammenspiel zwischen Industrie im Ruhrgebiet und Kurorten am Hellweg.Im Jahr des Ausstiegs aus dem deutschen Steinkohlebergbau nimmt sich auch das Erlebnismuseum "Westfälische Salzwelten" dieses Themas an und beleuchtet den Zusammenhang von „Kohle und Sole“ als Stoffe, die auch die Menschen der beiden Räume verbanden, und mit einem Perspektivwechsel, in dem vom Hellweg auf das Ruhrgebiet geschaut wird.
Die delta h wurde mit der Veranschaulichung des "Kreislaufes des Salzes" beauftragt, zu sehen ist das Exponat nach Verlängerung noch bis zum 22.04.2019.

Westfälische Salzwelten
Why choose Us?

Nach viel Schweiß und Weiterentwicklung steht SPRING 5 ab sofort für unsere Wartungskunden bereit.
Der Fokus liegt auf dem Handling und der Bearbeitung von großen Datenmengen. Sowohl die Programmoberfläche als auch die Berechnungsbausteine sind deutlich beschleunigt worden.

    Moderne Softwarearchitektur
  • Anwendung bis zu 100 Millionen Knoten
  • Beschleunigtes Öffnen, Schließen und Speichern von großen Modellen
  • Interpolationsalgorithmen sind nun mit Multithreading für Skalierbarkeit optimiert
  • Neues Handling instationärer Daten mit komfortabler Bearbeitungsmöglichkeit und Berücksichtigung bei Netzverfeinerung (Optimierung der großen Datenmengen durch Datenbanknutzung in SPRING)
    Verbessertes Struktur- und Konturmanagement. Modellnetze schneller als jemals zuvor aufbauen
  • Programmgestützte Integration von Zwangsgeometrien in bestehende Netze (Baugruben, Spundwände, Brunnen…)
  • Erweitertes Strukturhandling (direkte Interpolation auf Strukturen,…)
  • Überarbeitete Gewässervernetzung (Algorithmen zur Ableitung der Gewässerhöhe v. Vorflutern,…)
  • Optimiertes Konturhandling (Entfernen v. Überlappungen,…)

    Abbildung der Geologie in SPRING
  • Geometrieoptimierter vertikaler Verfeinerungsalgorithmus
  • Neue Werkzeuge zur Beurteilung der Elementgeometrie
  • Einfache Integration von vorhandenen GOCAD-Modellen
    Weitere SPRING Verbesserungen
  • Neubildungsberechnungstool zur Berechnung von täglichen Neubildungsraten
  • Energiebilanztreue Kopplung geothermisch genutzter Randbedingungen
  • Konditionierung zur stabilen Lösung großer Gleichungssysteme
  • Abbildung von Vereisungsprozessen
  • Vollständig dreidimensionale Visualisierung

Westfälische Salzwelten
Why choose Us?

Was passiert mit Bergwerken, wenn sie ausgedient haben? Lassen sie sich als Speicher nutzen?
Das wollen Forscher herausfinden; sie testen im ehemaligen Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel in Bottrop, ob es sich als untertägiger Wärmespeicher eignet. Im Forschungsprojekt GeoMTES werden dazu Speicherkonzepte entwickelt, bis September 2018 entsteht eine Machbarkeitsstudie. Die Modellierung des Grubengebäudes ist inzwischen abgeschlossen.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zu einer spezifischen Problemstellung? Jetzt Anfragen